Fashion

Interview: Lillika Eden macht jetzt auch nachhaltige Männer-Mode

Das faire und nachhaltige Modelabel Lillika Eden will bald Männermode mit grünem Gewissen machen. Dabei möchte die Marke High Fashion und Streetwear miteinander verbinden. Der passende Crowdfunding-Aufruf startete vor wenigen Tagen. Wir haben mit den beiden Gründern über ihre Menswear-Pläne gesprochen.

 

Als wir im April mit euch sprachen, gab es noch keine Pläne für eine Männer-Kollektion. Was gab den Ausschlag zum Umdenken?

Julia und Daniel: Der Gedanke eine Männer-Kollektion zu machen war damals schon da, es gab nur keine konkreten Pläne wann und wie wir diese Linie angehen sollten. Ausserdem haben sich in diesem Jahr die Nachfragen von Männern vermehrt, die fragten wann wir endlich Männermode machen. Auch bei verschiedenen Projekten, bei denen wir unisex Teile anboten( T-Shirts, Mützen ), waren sehr viele Kunden Männer, die die Sachen für sich gekauft haben. Daher haben wir uns entschieden einfach ein Crowdfunding Projekt mit unserer Vision von Männermode umzusetzen.

 

Welchen Style wird eure Menswear-Kollektion haben und welche Produkte können wir erwarten?

Julia und Daniel: Der Style der ersten Männerkollektion ist eine Mischung aus Streetwear und High Fashion. Wir haben eine bunte Mischung an Produkten entworfen, von Accessoires wie einem Rucksack oder einem Portemonnaie über Basic T-shirts, ausgefallene Shirts, Tanktops, Jogginghosen, Pullover, Hoodys, eine Jacke, bis hin zu einem Limitierten Special Edition Pullover. Im Mittelpunkt steht dabei das Inside-Out Thema der Kollektion. Wir haben ein „Waschetikett“ entworfen das entweder als Print oder als Patch aussen auf den Klamotten ist. Mit dieser Kollektion haben wir etwas sehr modisches erschaffen, das es bisher in dem Bereich „Slow Fashion“ nicht gab.

 

Beobachtet ihr ein gestiegendes Bewusstsein für faire Mode bei Männern?

Julia und Daniel: Schwere Frage. Die nachhaltige und faire Mode ist immer noch eine sehr kleine Nische, 99% der Männer wissen nicht einmal das es faire Mode gibt oder was das sein soll. Daher ist es unsere Aufgabe die Männer aufzuklären. Männer sind aber sehr viel einfacher zu überzeugen, warum faire und nachhaltige Mode wichtig ist. Viele Männer werden auch von Ihren Frauen, Freundinnen oder Arbeitskolleginnen darauf aufmerksam gemacht. Ein Mann schaut nicht im Internet speziell nach fairer Mode. Das was man nicht kennt kann auch nicht gefunden werden, so lange niemand darauf Aufmerksam macht.

 

Warum habt ihr euch für ein Crowdfunding als (finanzielle) Starthilfe entschieden?

Julia und Daniel: Weil Crowdfunding eine tolle Möglichkeit ist, die Kollektion direkt an den Mann zu bringen. Hier können wir einfach sehen ob die Styles ankommen und auch gekauft werden. Crowdfunding ist für uns ein ganz neues Experiment, für alle in unserem Team ist das eine neue Aufgabe, die wir gerne erfolgreich meistern wollen.

 

Sollte ihr das Crowdfunding-Ziel von 28.000 Euro verpassen, wird dann trotzdem Menswear von Lillika Eden geben?

Julia und Daniel: Ja definitiv. Nur wann es dann soweit sein wird können wir noch nicht sagen. Aber die Markenwelt von Lillika Eden soll wachsen und dazu gehört auch das weitere Linien aufgebaut werden.

 

Der Crowdfunding-Aufruf für Lillika Eden goes Eden

Hier geht es zum Crowdfunding-Aufruf

 

Über die Gründer:bildschirmfoto-2016-12-02-um-11-59-25

 

Julia

Lillika Eden wurde von der Modedesignerin Julia Muthig gegründet. Schon während ihres Studiums beschloss sie dieses Label zu gründen und sich dabei auf Werte wie eine lokale Produktion in Deutschland, Umweltschutz und Tierschutz zu konzentrieren, die ihr persönlich am Herzen liegen. Den Markennamen Lillika Eden kreierte sie aus den Namen ihrer beiden Katzen: Lilli und Kasper, die sie während ihres Modedesign-Studiums in der Schweiz bei sich aufnahm und großzog, sowie dem Garten Eden – dem Paradies, das Schönheit und Perfektion in sich vereint. Schönheit und Perfektion sind natürliche Ziele, die jeder für sich zu erreichen sucht und Mode ist ein Ausdruck von beidem sowie ein Hilfsmittel, um die eigene Schönheit zu unterstreichen.

 

Daniel
Zusammen mit Daniel begann aus dieser Vision des Labels Realität zu werden. Zu zweit machten sie sich an die tatsächliche Gründung und den Aufbau eines Unternehmens um das Label. Sie fanden gemeinsam geeignete Hersteller und Lieferanten sowie eine Produktionsstätte direkt in Berlin und setzten so die erste größere Kollektion um, mit der sie das offizielle Debüt von Lillika Eden auf der Fashion Week in Berlin im Januar 2014 feierten. Daniel ist die praktische, treibende Kraft hinter Julias Kreativität. Auch privat sind sie ein Team und Paar und seit kurzem auch verheiratet.

 

Im Web: lillika-eden.com

 

Bildquelle: Copyright (c) Lillika Eden