Living

Lollapalooza: Das grüne Familienfestival am Standrand von Berlin

Wir sind bekanntlich große Festival-Fans und „junge“ Eltern. Deshalb wollen wir euch in der nächsten Zeit ein paar familienfreundliche Festivals vorstellen. Den Anfang macht das Lollapalooza in Berlin.

Am 09. und 10. September 2017 findet die dritte Ausgabe des Lollapalooza Berlin auf der Rennbahn Hoppegarten statt. Das Festival will mehr sein als „nur“ ein Musikfestival. Neben coolen Bands gibt zum Beispiel einen grünen Kiez. Hier sollen sich die Besucher mit grünem Handeln auseinandersetzen. Zahlreiche Projekte stellen ihre Ideen für mehr Nachhaltigkeit vor. Mit dabei sind unter anderem Viva Con Agua, Oxfam oder die Naturkosmetikmarke i+m. Laut Veranstalter bietet der Grüne Kiez den perfekten Ort, um Nachhaltigkeit zu vermitteln, denn er vereint Spaß und Lebensfreude mit Verantwortung. Für alle Besucher des Grünen Kiez ist dies die Chance, spannende Projekte, Innovationen und Ideen kennenzulernen. Für kleine Festivalbesucher und ihre Eltern ist das Kidzapalooza ein toller Anlaufpunkt. Es ist ein Festival im Festival – nur eben für die Kleinen. Hier stehen Kindermusiker wie „Unter meinem Bett“ oder D!E Gäng auf der Bühne. Außerdem gibt es Bewegungsangebote, Zauberei, Kinderdisko und einen Sinnesgarten.

Lineup: Das Lineup ist sehr bunt und verspricht einige Knaller-Konzerte. Mit dabei sind unter anderem: Foo Fighters, The xx, Beatsteaks, Marteria, Annenmaykantereit, Michael Kiwanuka, Wanda oder Westbam. Das gesamte Lineup gibt es hier.

Tickets: Tickets gibt es ab 139 Euro.

Location: Jedes Jahr eine neue Location. Nach dem Flughafen Tempelhof und dem Treptower Park zieht es das Lollapalooza nun an den Berliner Stadtrand und zwar auf die Rennbahn Hoppegarten.

Anreise: 

Die Rennbahn Hoppegarten erreicht man ganz einfach mit der Linie S5, Haltestelle Hoppegarten

  • vom Berliner Hauptbahnhof (40 min),
  • vom Alexanderplatz (30 min) und
  • von der Warschauer Straße/Ostkreuz (20 min).

Mehr dazu gibt es auf der Lollapalooza-Website

Einen Lageplan gibt es hier:

Lageplan des Lollapalooza

Im Web: lollapaloozade.com

Bildquelle: (c) Lollapalooza Berlin Johannes Riggelsen