Fashion

Mela Wear: Die weltweit ersten Fairtrade Cotton- & GOTS-zertifizierten Sneaker

Sneaker sind bequem und stylisch, doch leider viel zu selten nachhaltig. Das Lüneburger Label Mela Wear will das ändern. Seit Mai kann man die Mela Sneaker kaufen – die weltweit ersten Turnschuhe, die sowohl Fairtrade- als auch GOTS-zertifiziert sind.

Unsere Stammleser wissen inzwischen, dass wir eine große Leidenschaft für Sneaker pflegen. Leider ist das nicht unbedingt nachhaltig. Nun gibt es aber mal wieder eine neue Alternative zu Adidas und Co. Das Lüneburger Label Mela Wear hat die weltweit ersten Fairtrade Cotton- & GOTS-zertifizierten Sneaker auf den Markt gebracht. Zwei Jahre Entwicklungszeit und Forschung stecken in den Turnschuhen. Das Ergebnis kann sich sehen lassen – die Sneaker sind in schlichtem Design und dezenten Farben gehalten und passen perfekt zu jedem Alltagsoutfit.

Und noch wichtiger: Die Mela Sneaker bestehen ausschließlich aus natürlichen Materialien, die durch höchste Nachhaltigkeitsstandards zertifiziert wurden. Die Oberfläche besteht aus Biobaumwoll-Canvas, der Innenschuh aus Biobaumwolle und die Sohle aus Naturkautschuk. Das Kautschuk stammt aus nachhaltigen Plantange aus Sri Lanka, die Fairtrade­-zertifizierte Biobaumwolle aus Indien. Dort werden die Schuhe auch produziert. Neben nachhaltiger und fairer Produktion setzt das junge Label auch auf Langlebigkeit. Zum Beispiel ist das Obermaterial durch einen wasserbasierten Kleber und eine zusätzliche Naht mit der Sohle verbunden.

Zu kaufen gibt es die Schuhe in drei Farben: schwarz, grau und blau-grau. Mit 89,90 Euro sind die Sneaker nicht viel teuer als die konventionelle Konkurrenz.

 

 

Die Sneaker sind übrigens nicht die erste Innovation von Mela Wear. Bereits 2016 entwickelten die Lüneburger den weltweit ersten Rucksack, der ebenfalls Fairtrade- und GOTS-zertifiziert ist. Die Mela Sneakers erweitern nun die Produktlinie des Labels. Bei der Produktion setzt Mela Wear übrigens auf das Cradle-to-Cradle-Prinzip. Das heißt, sämtliche Materilaien sind entweder biologisch abbaubar oder können später wiederverwertet werden.

Mehr zu Mela Wear: melawear.de

Bilder: PR/Mela Wear