Family

Neunmalklug Verlag: Nachhaltige Bilderbücher zum Reinbeißen gut

Charlotte Stiefel und Sarah Roller wollen Bilderbücher produzieren, die einen positiven Fußabdruck auf unserer Erde hinterlassen. Ihr neunmalklug Verlag ist der erste Kinderbuchverlag in Deutschland, der seine Bücher ausschließlich nach dem Cradle-to-Cradle-Konzept drucken lässt.

Als Charlotte Stiefel zuerst Tante und dann Mutter wird, sucht sie nach nachhaltigen Kinderbüchern. Trotz intensiver Suche findet sie nichts, was ihr zusagt. Sie entschließt sich selbst einen Verlag zu gründen. Dank des Inkubators Andersgründer der Social Impact gGmbH kann sie sich ausführlich mit der Thematik einer Gründung beschäftigen und mit dem Verlag in Ruhe starten. September 2014 wird der neunmalklug Verlag offiziell angemeldet.

Seit 2017 unterstützt Sarah Roller, eine Studienfreundin und selbst Autorin, den kleinen Verlag bei der Programmplanung. Gemeinsam mit Charlotte will sie Bilderbücher verlegen, die in zweierlei Hinsicht wertvoll sind: die Inhalte sollen bei Kindern die Freude an Büchern wecken und die Inhaltsstoffe für Mensch und Natur unbedenklich sein.

Nachhaltige Kinderbücher ohne Ökolook

Konkret heißt das: Die Bilderbücher werden ausschließlich nach dem Cradle-to-Cradle-Konzept produziert. Dabei entsteht kein Abfall. Alle eingesetzten Materialien lassen sich in Kreisläufen wiederverwenden. Die Bücher bestehen ausschließlich aus beim Recycling anfallenden Reststoffen, die ohne Bedenken wieder in die Natur zurückgeführt werden können und nicht als giftiges Abfallprodukt verbrannt werden müssen. Das Papier stammt zum Beispiel aus nachhaltiger Forstwirtschaft, gedruckt wird mit Pflanzenölfarben und produziert in Deutschland und Österreich. Damit sind die Bilderbücher optimal für unsere Umwelt und besonders gut geeignet für Kleinkinder.

Auch inhaltlich bringen die Bücher den Kindern Naturthemen nahe – jedoch ohne graues Öko-Gewand oder erhobenen Zeigefinger. Sieben Bücher sind bisher erschienen. Es gibt Pappbilderbücher über die Wiese, das Meer und den Wald für die ganzen kleinen Leser und Naturführer mit tollen Bildern für Vier- bis Sechsjährige. Dass man den Bücher das „Öko“ nicht ansieht, ist den beiden Verlegerinnen wichtig. Das Papier ist strahlend weiß und nicht recycling-grau und die die Farben genauso leuchtend sind wie in anderen Kinderbüchern.

Im Web: neunmalklug-verlag.de