Fashion, Living

WeGreen: Grüner Onlineschoppen

WeGreen will Kunden beim nachhaltigeren Einkaufen unterstützen. Dafür hat das Berliner Startup ein ziemlich praktisches Add-On für den Browser entwickelt. Mit ein paar Klicks installiert, zeigt es an, wie nachhaltig Produkte in Online-Shops sind.
Das System sucht dafür Produktsiegel, Daten über die Hersteller und andere Informationen zusammen und schätzt ein, wie vertrauenswürdig sie sind und liefert eine kurze und klare Zusammenfassung: Grün – sehr fair und nachhaltig, Gelb – mittelmäßig, Rot – lieber nicht. Die eigene Informationssuche soll so erleichtert werden. Die Besonderheit: WeGreen setzt dort an, wo  nach wie vor schätzungsweise 95 Prozent aller Verbraucher einkaufen: bei den Marktriesen Amazon, Zalando, Asos, Cyberport und Co. Inzwischen beteiligten sich 14 Online-Shops und vier Vergleichsportale an dem Projekt. Für die Nutzer ist das Ad-On kostenlos, unterstützt werden alle gängigen Browser.

Über WeGreen: Das Unternehmen WeGreen wurde 2010 als Social Impact Business in Berlin gegründet. Auf wegreen.de haben bis heute über 10 Millionen Besucher die Nachhaltigkeitsampel für 4 Millionen Produkte abgerufen. Mehr als 400 Partner, wie Verbraucherschützer und NGOs, ergänzen die WeGreen Datenbank und halten sie aktuell. Mehr als 100 Millionen Produkte und 20.000 Hersteller wurden bereits bewertet.

www.weegreen.de