Food

Rezept: Leckere Blaubeerpfannkuchen aus dem Ofen

Heute gibt es für euch mal wieder ein Rezept und zwar für Blaubeer-Pfannkuchen. Statt in der Pfanne werden diese Pfannkuchen samt Blaubeeren im Ofen gebacken und mit Limettenzucker bestreut. Ein leckerer Nachtisch für den Sommer. 

Wir lieben Blaubeeren. Leider fiel die Ernte unserer Sträuche im Garten in diesem Jahr etwas mager aus. Dank des Gemüsehändlers unseres Vertrauens mussten wir auf unsere leckeren Blaubeerpfannkuchen trotzdem nicht verzichten.

Zutaten für vier Personen:

3 Bio-Eier

700 ml Bio H-Milch (mit Soja-oder Hafer-Milch haben wir das Rezept noch nie ausprobiert)

300 Gramm Vollkornmehl

1 Prise Salz

250 Gramm frische Blaubeeren aus der Region

50 Gramm Rohr-Zucker

die Schale einer Bio-Limette

etwas Butter für die Portionsformen

Zubereitung:

Die Eier mit dem Mehl, 200 ml Milch und dem Salz in einer großen Schüssel verrühren. Wenn der Teig schön glatt ist, wird nach und nach die restliche Milch hinzugegeben. Der Teig muss am Ende wirklich sehr flüssig sein!!

Jetzt die Blaubeeren waschen und vier kleine, runde Backformen mit der Butter einfetten. Wir nehmen am liebsten Formen mit einem Durchmesser von 10 cm. Die Blaubeeren werden großzügig auf die Formen verteilt und danach mit dem Teig übergossen.

Im vorgeheizten Backofen müssen die Pfannkuchen bei 220 Grad etwa 25 Minuten backen.

Zucker und die abgeriebene Limettenschale miteinander vermischen und über die warmen Pfannkuchen streuen. Am besten schmecken uns die Pfannkuchen frisch und heiß aus dem Ofen.