Beauty

Sóley Organics – Pflanzenkraft aus Island

Gern denke ich an unseren Island-Urlaub zurück. Die Landschaft und das Klima dort sind wirklich einzigartig. Dort habe ich auch die Marke Sóley Organics entdeckt. Sie bietet vegane Pflege mit Kräutern, die sich an die kühlen Temperaturen von der Insel angepasst haben. Ob Inhaltsstoffe und Wirkung überzeugen, haben wir getestet.

Über Sóley Organics: Hinter der Marke steht die isländische Schauspielerin Sóley Elíasdóttir, deren Familie schon seit Generationen eigene Naturkosmetik aus den Kräutern Islands produziert. Im Sinne dieser Familientradition verwendet Sóley Organics nur natürliche Inhaltsstoffe und zertifizierte ökologische Öle. Die Marke legt außerdem großen Wert darauf, dass im Einklang mit der Natur produziert wird. Zum Beispiel wird konsequent auf Tierversuche verzichtet. In einigen Produkten ist allerdings Bienenwachs zu finden. Für uns ist das kein Problem – aber Veganer sollten vor dem Kauf etwas genauer hinschauen.

 

IMG_1637

 

lind Shampo – Shampoo für strapaziertes Haar 

Lind bedeutet übersetzt Quelle. Die heißen Quellen bieten nicht nur eine tolle Gelegenheit zum Baden und Entspannen. Sie sorgen auch dafür, dass die für das Shampoo verwendeten Kräuter auf Island wachsen können. Das Shampoo hat einen feinen Kräuterduft, der mich ein wenig an Kräuterlimonade erinnert. Da der Duft wirklich sehr fein ist, muss man keine Sorge haben, bis zur nächsten Haarwäsche wie eine Heuwiese zu riechen. Was das Shampoo auch noch besonders macht, ist die Schaumwirkung. Diese wird allerdings durch Sodium Lauroyl Sarcosinate erreicht. Dieses Tensid steht im Verdacht, es anderen Stoffen leichter zu machen, von der Haut aufgenommen zu werden. Dies ist aber kein Problem, wenn man sich die restlichen, unbedenklichen Inhaltsstoffe ansieht. Das Shampoo reinigt außerdem mit Zucker- und Kokostensiden und pflegt mit natürlichen Ölen. Diese Pflege konnte ich nach der Wäsche förmlich fühlen. Auch meine Kopfhaut wurde ausreichend mit Feuchtigkeit versorgt.

250 ml Shampoo kosten rund 23 Euro

nærð – Beruhigendes Tonic

Dieses Gesichtswasser ist schnell zu meinem Favoriten aufgestiegen. Hauptbestandteil des Tonics ist Orangenblütenwasser. Das kann man auch an der Färbung des Tonics erkennen und am Duft bemerken. Mit der praktischen Pumpflasche lässt sich das Gesichtswasser wunderbar aufsprühen. Ich habe mich sofort erfrischt gefühlt. Die Färbung ist zum Glück nur minimal und auf der Haut nicht zu sehen. Neben dem Orangenblütenwasser sind natürlich isländische Kräuter enthalten, die einmal dafür sorgen, dass die Haut mit Feuchtigkeit versorgt wird, aber es auch schaffen, die Poren der Haut zu klären. Somit unterstützt das Gesichtswasser die Haut bei der Heilung von Hautunreinheiten und Rötungen und beugt gleichzeitig neuen Pickeln vor. Mehr kann man von einem Tonic nicht erwarten!

250 ml Tonic kosten rund 32 Euro

Empfehlen kann ich auch den KISStu mig Lippenbalsam für den Winter. Er pflegt die Lippen und lässt Lippenrisse schneller verheilen. Ich habe der grünen Balsam auch für die Augen verwendet, da die Haut um die Augen bei mir im Winter besonders trocken ist. Eine echte Wohltat!

Fazit: Sóley Organics ist eine tolle Marke mit wirklich interessanten Produkten, die ihren relativ hohen Preis wirklich wert sind – und ganz nebenbei auch große Lust auf einen Island-Urlaub machen.

Zu kaufen gibt es die Produkte von Sóley Organics u.a. bei Ecco Verde und Pure Schönheit.