Living

Tchibo verkauft jetzt Tiny Houses

Tchibo verkauft bekanntlich ja allerlei verrückte Dinge – seit kurzem gibt es im Onlineshop auch drei verschiedene Tiny-House-Modelle ab 40.000 Euro zu kaufen. 

Jede Woche eine neue Welt – mit diesem Slogan wirbt Tchibo seit einigen Jahren. Bei den normalen Angeboten ist auch viel Schwachsinn dabei, manche Produkte sorgen regelmäßig für Spott in den Sozialen Netzwerken. Abseits davon hat der Hamburger Kaffeeröster immer wieder tolle (nachhaltige) Idee – wir erinnern uns an das Leihkonzept für Kinderkleidung. Auch die nachhaltige Kinderkleidung aus dem Hause Tchibo schätzen wir sehr. Die neue Idee von Tchibo ist aber deutlich ungewöhnlicher. Seit dem 15. Mai hat das Handelsunternehmen nun Tiny Houses im Angebot – die mobilen Mini-Häuser bieten eine Wohnfläche zwischen 10 bis 16,4 Quadratmeter und kostet rund 40.000 Euro. Entworfen werden sie von der Schreinerei Heinz Diekmann, diese übernimmt auch die Produktion.

 

 

Im Moment sind drei Modelle im Angebot:

  • Tiny House I: Ein gemütlicher Bau mit Spitzdach, bietet mit 10 Quadratmetern Wohnfläche plus kleiner Veranda und Staufläche Schlafplatz für zwei Personen. Die Grundversion kostet 39.999 Euro.
  • Tiny House II: Ein moderner Flachdachbau, bietet auf zwei Etagen eine Wohnfläche von 15,8 Quadratmetern und verfügt über vier Schlafplätze. Die Grundversion ist für 49.999 Euro erhältlich.
  • Tiny House III: Bietet in der ersten Etage eine Wohnfläche von 16,4 Quadratmetern plus ein Schlafloft unterm Spitzdach mit 4 Quadratmetern. Vier Personen können hier übernachten. Die Grundversion kostet 59.999 Euro.

Alle drei Holzhäuser bieten eine hohe Stabilität, sind hochwertig gedämmt und beheizbar. Küche, Badezimmer und Warmwasser gibt es genauso wie einen Rauchmelder. Der Strom kommt wie bei einem klassischen Wohnwagen über einen 230-Volt-Landstromanschluss. Im Preis enthalten ist außerdem ein verkehrstüchtiger Anhänger, mit dem das mobile Heim überallhin transportiert werden kann.

 

 

So funktioniert die Bestellung:

  • Ab dem 15. Mai online über alle Angebote informieren unter: www.tchibo.de/tinyhouses.
  • Die Häuser sind bis zum 26. Juni verfügbar.
  • Telefonisch oder per Mail unverbindlich Informationsmaterial direkt bei dem Tchibo-Kooperationspartner Heinz Diekmann GmbH anfordern oder Beratungstermin vereinbaren.
  • Die Experten des Fachbetriebs setzen sich umgehend mit den Interessenten in Verbindung.

Über die Tiny Houses

Seinen Ursprung hat der Wohntrend in den USA. Nachdem viele Jahrzehnte lang ein großes Haus als Statussymbol galt, definieren sich inzwischen viele Menschen über persönliche Freiheit und einen individuellen Lebensstil. Der Trend hat jetzt auch Deutschland erfasst. Immer mehr Personen begeistern sich für das Leben auf kleinem Fuß. Entweder als dauerhaftes Zuhause, Feriendomizil oder als kreativen Arbeitsraum.

Mehr über Tiny House Trend zeigt dieser Beitrag aus dem NDR Fernsehen

Bilder: PR/Tchibo