Fashion

Unsere Lieblingsstücke beim Vegan Fashion Award 2016

Die Tierschutzorganisation PETA zeichnet auch in diesem Jahre stylische, innovative und tierleidfreie Mode mit dem Vegan Fashion Award aus. Darunter sind auch einige tolle, nachhaltige Labels und Produkte, die uns sehr gut gefallen.

Nachhaltige, stylische Mode und schöne Accessoires ganz ohne Tierleid liegen voll im Trend. Selbst große Designer wie Stella McCartney, Amélie Pichard oder Gwen Stefanie entwerfen inzwischen ausschließlich Kollektionen, die ohne tierische Produkte die Fashion-Victims auf der ganzen Welt begeistern. Doch auch zahlreiche kleinere Labels und Designer setzen auf nachhaltige Mode ohne tierische Bestandteile und leisten damit einen wertvollen Beitrag für Tiere, Natur und Umwelt. Diesen würdigt die Tierschutzorganisation PETA mit dem jährlich vergebenen Vegan Fashion Award. Unter den zwölf  Gewinnern sind auch in diesem Jahr einige tolle und nachhaltige Labels und Produkte, die uns sehr gut gefallen.

Beste Designer: Sanikai

Gewinner des PETA Vegan Fashion Awards 2016.

Gewinner des PETA Vegan Fashion Awards 2016. (Foto: © Sanikai)

Seit Frühling 2015 entwerfen Sanaz und Kai aus Zürich vegane Mode in zeitlosem Design und hohen Anspruch an Qualität und Nachhaltigkeit. Die Idee für das Label entstand durch eine Diplomarbeit der beiden. Die Kleider werden in Zürich designt und nach schweizerischen Normen in einer familiengeführten Produktionsstätte in Lugano genäht. Zum Einsatz kommen ausschließlich qualitativ hochwertige Materialien, die entweder aus biologischem Anbau, einem rezyklierten Verfahren oder von schweizer Produzenten stammen. Noch eine Besonderheit: Die Modemacher entwerfen pro Jahr maximal zwei Kollektionen, die aber das ganze Jahr getragen werden können.

Beste Outfit Damen: Tencel Kleid Colorful von Lanius Köln

Gewinner des PETA Vegan Fashion Awards 2016.

Gewinner des PETA Vegan Fashion Awards 2016. (Foto: © Lanius)

Das knielange Kleid „Colorful“ ist inspiriert von grafischer Kunst und geometrischen Mustern. Es verfügt über zwei praktische Taschen für einen Look, der je nach Schuh und Jacke sowohl elegant als auch casual getragen werden kann. Das Material besteht zu 100 Prozent aus Tencel, einer Lyocellfaser aus dem Hause Lenzing. Das Ausgangsmaterial dafür ist Eukalyptusholz aus nachhaltig bewirtschafteten Plantagen.

 

 

1. Bestes Business Herren Piece: Brave GentleMan Chunky Twill Blazer

Dieser traumhafte Blazer wurde in New York hergestellt. Er besteht aus einem modernen Wolltweed, das in Brasilien unter fairen Bedingungen aus recycelter Baumwolle und Polyester hergestellt wird. Das Innenfutter ist aus veganer Seide. Diese wird – ebenfalls unter fairen Bedingungen für die Arbeiter – in der Türkei aus alten Plastikflaschen hergestellt. Dieser Ein-Knopf-Blazer ist sehr bequem, warm und absolut männlich.

 

2. Beste Tasche Herren: Freibeutler Shopper Pauli

Der Pauli Shopper in schlichtem Schwarz ist ebenso elegant wie lässig. Ob als praktische Handtasche zum Bummeln oder als Rucksack zum Fahrrad fahren – der Pauli Shopper ist immer der ideale Wegbegleiter. Durch das wasserabweisende Obermaterial hält er die Sachen im Inneren auch bei schlechtem Wetter trocken und sicher. Der Taschenboden und die Logoapplikation bestehen aus Kunstleder. Alle Taschen des Labels werden unter fairen Bedingungen in Europa hergestellt.

 

3. Bestes Business Damen Piece: hessnatur Samtblazer aus Bio-Baumwolle und Modal

Der taillierter Blazer von hessnatur ist schick, vegan und auch noch nachhaltig. Schon das Saatgut der Bio-Baumwolle stammt aus kontrolliert biologischem Anbau, bei dem ausschließlich natürliche Dünger- und Entlaubungsmittel und natürliche Schädlingsbekämpfer zum Einsatz kommen. Modal wird aus FSC-zertifiziertem Buchenholz in Österreich gewonnen und vor Ort zu der nachhaltigen Textilfaser verarbeitet. Die Knöpfe des Zwei-Knopf-Verschlusses sowie die Manschettenknöpfe werden aus veganer Steinnuss geschliffen.

 

4. Beste Tasche Damen: Kaliber Fashion Love and Soul Rucksack

Der Rucksack „Love & Soul“ ist saisonal in sechs verschiedenen Farben erhältlich. Seine Form ist von einer Violine inspiriert, die dem praktischen Accessoire seine zeitlose und ergonomische Charakteristik verleiht. Der Rucksack besteht aus zwei Materialien, die aufgrund ihrer verschiedenen Oberflächentextur einen besonderen Kontrast bilden – ein typisches Stilelement bei Kaliber Fashion. Der Boden des Rucksacks besteht aus einem Öko Tex 100-zertifiziertem, abwischbarem Kunstleder. Produziert werden die Taschen im Berliner Umland.

 

5. Bestes Accessoire Herren: Kerbholz Hans Sandelholz

Die Uhr „Hans“ ist die Jüngste in der Familie der Uhren aus der Reihe „Sandelholz“ vom Label Kerbholz. Diese Armbanduhr ist aus edlem Naturholz gefertigt. Die Schließe ist aus pulverbeschichtetem, rostfreiem Stahl. Im Inneren schlägt ein Swiss Parts Ronda Uhrwerk. Ein echter Hingucker für jedes Herrenhandgelenk.

 

Alle Gewinner des PETA Vegan Fashion Award 2016 gibt es auch in diesem Video: